In den 70er und 80er Jahren aufgewachsen in Ebersberg in Oberbayern.

Arbeitet in den 90er Jahren als Kontra-und Ebassist im Müncher Raum in vielen Jazz, Blues, Rock und Popbands. Z.b. Jakob Blitz, Peter Schneider Band, Landesjugendjazzorchester Bayern, In Stinkt, Luca & Groovy Band, Jan Eschke's Dreizack.

Als Kontrabassist zu hören auf der ersten Tied & Tickled Trio Platte.

1993 live mit Instinkt im Rossi in Wasserburg am Inn:

Ist Gründungsmitglied und Ebassist der Ebersberger Funk und Hip-Hop Band GMB (Germany's Most Blunted) für die er auch schreibt und textet:

GMB "Germany" live im Backstage München ca 1996

Lebt von 1998 bis 2002 in New York. Studiert dort am "Jazz and Contemporary Music Department" der New School in Manhattan Kontrabass. Unterricht u.a. bei Chico Hamilton, Greg Cohen und Kermit Driscoll.
Spielt in dieser Zeit mit allen möglichen und unmöglichen Bands und Besetzungen E-und Kontrabass, schreibt die Filmmusik für den Kurzfilm Muudonmuutos des mexikanischen Regisseurs Juan Pablo Arroyo und gründet zusammen mit dem Gitarristen John Lee und dem Schlagzeuger Nigel Sifantus die Band Spaceship:

Spaceships erster Auftritt am 2.Mai 2000 im C-Note - Avenue C East Village, Manhattan

Spaceship "It's hard for trousers in America"

Juan Pablo Arroyos Kurzfilm MUODONMUUTOS mit Sebastian Otter

Martin Krusche Trio "It could happen to you" (Musik: Van Heusen)
Aufgenommen Anfang 2000 live @ Sunny's, meiner damaligen New Yorker Lieblingskneipe in Red Hook, Brooklyn.

Verschläft den Morgen des 11.September 2001 in seiner Wohnung in Brooklyn und entwickelt in den Monaten danach eine ausgesprochene Antipathie auf amerikanische Flaggen jeglicher Größe. Hier meine musikalische Verarbeitung der Ereignisse:

 

Lebt von 2002 - 2017 in Berlin.
Komponiert, produziert und spielt weiterhin mit allen möglichen und unmöglichen Bands verschiedenste Musik.

"Improvisation Kontrabass Solo"
Aufgenommen Anfang 2012 im Hole in the Wall Studio Nalepastrasse 

Grigorios Ntanis Trio
Leise Töne, lange Bögen und drei Musiker die klingen wie einer. Meine Lieblingsjazzband und mein Beitrag zur deutsch-griechischen Freundschaft.

Grigorios Ntanis - Klassische Gitarre
Nikos Sidirokastritis - Schlagzeug
Christian Schantz - Kontrabass

Aufgenommen 2008 im Athener Jazzclub Parafono

Grigorios Ntanis Trio: "Ein Jahr" ist ein fast geglückter Versuch alle 12 Tonalitäten in 12 Takten unterzubringen. Es sind dann doch 15 Takte geworden.

 

Friends of Rummenigge
Francesco Bearzatti - Tenor Sax & Klarinette

Gerhard Gschlössl - Posaune
Christian Schantz - Kontrabass
Zeno de Rossi - Schlagzeug

Friends of Rummenigge "Due Leonie (Verona Version)"

 

Die Chromatic Tunas
Mathis Hagedorn - Gesang & Songs
Christian Schantz - Gitarre, Gesang

"Elektro Mariah"

Doehlemann / Schantz / Fonfara "Konzentration auf's Wesentliche"
Max Doehlemann - Klavier 

Christian Schantz - Kontrabass / Komposition
Martin Fonfara - Schlagzeug 

 

Mit Moritz Krämer bei TV-Noir

 

März 2009 mit Greta Gertler und Adam Gold im Schokoladen Mitte - Schlechteste Aufnahmequalität beste Musik

Auf den Dächern von Tunis 2010

 

Das Max Doehlemann Trio spielt ein Stück, daß ich für meinen Lieblingsbassisten Tony Scherr geschrieben habe. Max Doehlemann - Piano / Martin Fonfara - Drums



Twana Rhodes & Band - 2012 live @ Café Scheune

 

Hadass Pal Yarden aus Jerusalem singt Triste im Jüdischen Museum Berlin

 

Les Colorés im Berliner Jazzclub Bb Januar 2015
Thibault Falk - Keys / Hervé Hartock - Drums

Juli 2017 Umzug in die bayrische Heimat